Eventvoll.
Logo auf transparent PNG 150.png
  • Marisa Rieger

Nachhaltigkeit in der Event-Branche

🌱 Wir durften einen Artikel über das Thema "Nachhaltigkeit in der Event-Branche" für das Gründermagazin StartingUp schreiben.


Im Jahr 2021 ist es für jedes Unternehmen ein Muss, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Begrifflichkeiten wie #sustainabilty, #co2-kompensation, #zerowast und #fairtrade gehören zum zum Fachjargon, und Greenwashing wurde nie besser beherrscht wie in diesen Zeiten.

Doch hast du dich schon einmal gefragt, woher das Wort Nachhaltigkeit überhaupt kommt? Wenn du denkst, es ist ein Modebegriff aus der Politik dann irrst du dich.

In unserem Artikel haben wir genau diese Frage beantwortet und sind auf die elementare Ebenen eingegangen, die bei dem Thema Nachhaltigkeit unabdingbar sind.


Um ganzheitlich, nachhaltig zu handeln passiert dies auf drei Ebenen. Es soll wirtschaftlich effizient, sozial gerecht und ökologisch tragfähig gehandelt werden. Diese drei Bereiche müssen also immer betrachtet werden, wenn ein Unternehmen, ein Projekt oder eine Veranstaltung nachhaltig sein soll.

In vielen Branchen ist das Thema Nachhaltigkeit bereits sehr weit etabliert und integriert. In der Veranstaltungsbranche jedoch wird diesem Thema immer noch keine große Aufmerksamkeit geschenkt.

Oftmals ist es die Unwissenheit oder auch das Budget, weshalb eine Veranstaltung nicht von A bis Z nachhaltig geplant wird. Es sind daher gewisse Faktoren extrem wichtig. Damit der Erfolg nicht ausbleibt geben wir dir noch drei Grundbausteine an die Hand.


Das Ziel einer jeden Veranstaltung sollte somit sein, genau diese Grundbausteine mit einfließen zu lassen. Durch Austausch motivieren, durch Erlebnisse Wissen vermitteln, gesetzte Marketingziele erreichen und die gewünschte Aufmerksamkeit erhalten.

Wir möchten mit unseren Eventkonzepten genau das erreichen. Nein, wir möchten sogar noch einen Schritt weiter gehen und das Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt von Veranstaltungen stellen. Und ja, auch bei digitalen Veranstaltungen kann das Thema Nachhaltigkeit modern, kreativ und erlebnisreich umgesetzt werden.


Du möchtest den ganzen Artikel lesen? Diesen findest du hier.



16 Ansichten0 Kommentare